Go to Top

PRAXISWISSEN

... Praxiswissen

Das Verfahren wurde vom Parkettlegemeister Robert Sautner und dem Schreiner Marco Lanfranco entwickelt und wird seit 2006 mit großem Erfolg angewandt. Es ist seit Januar 2013 patent- und markenrechtlich unter dem Namen Olio-Therm® geschützt. „Olio“ (ital. = Öl) – „Therm“ (thermisch = die Wärme betreffend) bedeutet: Natürliches Öl wird mit ca. 800°C in die fein geschliffene Holz-Oberfläche eingebrannt. Die hohe Temperatur verändert Öl und Oberfläche: Das Natur-Öl wird viskos und enorm fließfähig. Gleichzeitig weitet die Hitze die Oberflächen-Kanäle im Holz. Das dünnflüssige Öl dringt tief in die Poren ein und sättigt die Porenkanäle. Kühlt die Oberfläche wieder ab, schwinden die Poren und halten das sich verfestigende Öl von der Tiefe bis hin zur Oberfläche fest.

 

parkett-wuerzburg-olio-therm