Go to Top

DIELENBODEN

Dielenboden

Ein Dielenboden (auch Schiffboden oder Riemenboden) ist ein Holzfußboden aus breiten und langen Vollholz-Elementen, oft in Raumlängen. Er ist neben dem Holzpflaster (auch Stöckelboden genannt) die älteste Form der Holzböden. Im Gegensatz zum großformatigen Dielenboden bezeichnet man kleinformatige Holzböden als Parkett. Als Dielen werden eine Vielzahl unterschiedlicher Holzelemente in verschiedenen Breiten, Längen und Ausführungen bezeichnet. Gemeinsam ist ihnen die stoß- und fugenfreie durchgehende Ansicht des einzelnen Elements. Dazu zählen massive Dielen. Das sind Bretter, die meist 21–50 mm Stärke und hinreichende Breite (ab ca. 80 mm) haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.