Geölte Parkettflächen sind „atmungsaktiv“, d.h. die Holzporen bleiben offen. Dabei verstärkt das Öl die Durchlässigkeit von Wasserdampf an der Holzoberfläche (s. Olio-Therm®). Der Fußboden nimmt Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und gibt sie wieder ab. Untersuchungen haben gezeigt, dass geölte Holzflächen den Wasserdampf schneller aufnehmen als unbehandeltes Holz. Lacke oder Versiegelungen bedecken die Holzfläche und verschließen die Poren.

« Back to Glossary Index